· 

Krankenkasse, Kreditkarte etc.

Es wird gepackt

Vorzubereiten gab es ne Menge, jedoch gehören wir nicht zu denjenigen die das sehr gerne machen, deshalb galt für uns: Das Wichtige zuerst und dann vielleicht noch alles Andere.

Zum Anderen sind wir nie gekommen :-) 

 

Was wir alles vorbereitet haben:

 

Krankenkasse:

Wir haben unsere Verträge teilweise abgeändert, weil wir nicht alles nötige fürs Ausland gedeckt hatten. Auch haben wir auf halbjährliche Zahlung gewechselt. Eine Unfallversicherung haben wir noch nicht reingenommen, da wir bei der Versicherung unseres vorherigen Arbeitgebers eine Abredeversicherung für 6 Monate abgeschlossen haben.

 

Vollmacht:

Wir haben einer engen Angehörigen eine Vollmacht erteilt. Das ist sehr wichtig ! Falls in der Zeit etwas dringendes ansteht, es eine Unterschrift braucht oder eine schnelle Entscheidung, kann jemand dies für uns erledigen.

 

Reiseversicherung:

Eine Reiseversicherung haben wir noch keine abgeschlossen. Diese werden wir abschliessen, sobald wir in ein eher teueres Land wie Japan, Alaska, oder Australien reisen werden. Die Grundversicherung übernimmt maximal das doppelte der Behandlungskosten, was es in der Schweiz kosten würde.

 

Kreditkarten:

 Passende Geld Bezugsmöglichkeiten haben wir abgeklärt. Wir haben uns dazu entschlossen, je eine EC-Karte

(Raiffeisen & Graubündner Kantonalbank)

 

und eine Kreditkarte

Dazu haben wir noch eine

die wir für Notfälle dabei haben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0