· 

Bottle Beach

Wandern ・ Taxi-Boat ・ Affen

Die Insel hat viele schöne Strände zu bieten. Wir haben einige besucht.


Bottle Beach:

Bottle Beach Thailand

Ein sehr schöner und gemütlicher Strand. Bei unserem Besuch im Juli hatte es wenig Menschen/Touristen am Strand.

Perfekter Ort um schnorcheln zu gehen, baden oder einfach ein wenig Sonne zu tanken. Am Strand findet man einige Bungalows und Restaurants. Ansonsten viel Ruhe und Entspannung. 

 

Der Bottle Beach ist vom Rest ziemlich abgeschnitten. Das heisst, es führt nur eine einzige, nicht asphaltierte Strasse zum Bottle Beach. Daher raten wir den Versuch mit dem Roller dahin zu kommen ab.

 

Die Strasse ist in einem sehr schlechten Zustand.

 

Einfacher dagegen ist es, ein sogenanntes Taxi-Boat zu nehmen. Diese fahren von verschiedenen Stränden aus mehrmals täglich zum Bottle Beach. Die Fahrt kostet zwischen 100 und 150 Baht pro Person. Wenn man ein Taxi von einem weiter entfernteren Strand nimmt, kostet die Fahrt natürlich mehr.

 

✦Unsere Empfehlung✦

Man nimmt die Wanderroute zum Bottle Beach.

Dauer: Ungefähr 1.5 Stunden pro Weg.

 

Wegbeschreibung zum Botte Beach
Der Weg ist mit blau gelben Zeichen signalisiert

 

Man fährt mit dem Roller einfach richtig Norden bis die Strasse aufhört.

 

❗️Vorsicht❗️

Die Strasse hört nach einem Hügel einfach mal auf! 

 

Oben angekommen kann man den Roller gut parkieren.

 

Ende der Strasse Koh Phangan
Am Ende der Strasse angekommen

 

Die nicht asphaltierte Strasse ungefähr 100m entlang laufen und dann geht der Weg auf der rechten Seite auf einem Pfad weiter.

 

❗️Achtung Rechts❗️

 

Macht nicht den gleichen Fehler wie wir und lauft die Strasse weiter nach unten. Da kommt ihr nirgends hin.

 

Dafür haben wir auf dem Weg eine Eidechse getroffen die als Model auf der Insel arbeitet 😝

 

Eidechse Thailand
Die mutige Eidechse liess sich beim Fotoshooting nicht stören

 

Nach einer etwas steilen Steigung und gefühlten 100 Spinnenfäden im Gesicht kommt man oben an.

 

Danach geht es etwa im gleichen Stil wieder hinunter.

 Jedoch nicht mehr so weit.

 

Auf dem Weg nach unten hat man noch einige wunderschöne Aussichten.

 

Bottle Beach
Fast geschafft !

 

→No Flip Flop Zone←

auf dem Weg!

 

Zieht euch besser Schuhe an. Der Weg hat viele Wurzeln, Geröll und...

...rote Ameisen...

 

Mich hatten sie besonders gerne.

 

 

❗️Und wichtig❗️

Genügend Wasser mitnehmen. 

 

Wir müssen ehrlich sein, wir haben für den Rückweg ein Taxi-Boat genommen.

Was natürlich eine echt witzige Erfahrung ist.

 

Das Taxi hat uns dann am nächsten Strand, dem Haad Khom Beach, rausgelassen und wir konnten dann ungefähr noch 300 Meter aufwärts Richtung Roller marschieren.

 

Boot Thailand Fabienne
Fabienne geniesst den frischen Wind
Boot Thailand
Der Fahrer hatte sein Boot voll im Griff

 

Haltet die Augen offen beim Rollerparkplatz. Wir hatten das Glück noch einige Affen zu sehen. Mitten auf der Strasse.

 

Affen Thailand
Die Affenbande mitten auf der Strasse
Affen Thailand
Beim vorbeifahren schaute uns der Affe ziemlich böse an.

 

Jedoch bitte Abstand halten.

Wir dachten wir können näher ran und sind dann vor den Affen stehen geblieben. Darauf haben uns die Affen ihre Zähne gezeigt und klar gemacht wer hier der Boss ist.

 

Also am besten von weitem Beobachten und wenn die Affen mitten auf der Strasse sitzen mit normaler Geschwindigkeit vorbeifahren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rita (Montag, 07 August 2017 05:53)

    Das wäre ja auch so ein unerfüllter Kindheitstraum von dir gewesen, Fabienne! Dein eigenes Äffchen (so wie Pipi Langstrumpf)...