· 

Inselhopping in Ao Luek / Krabi

Vom Jurassic Park zu einem der schönsten Momente unserer Reise!

In der tollen Unterkunft gab es verschiedene Touren, die man buchen konnte.

Also haben wir für den nächsten Tag eine Inselhopping Tour gebucht.

 

Mit uns waren noch vier Franzosen, ein Amerikaner und drei Engländer dabei.

Die Tour wurde von einem Freund des Besitzers der Unterkunft geführt. Man hat sofort gemerkt, dass er in dieser Gegend aufgewachsen ist und viel über die Natur weiss.

 

Bevor wir jedoch aufs Boot gingen, konnten wir uns noch einen alten Tempel ansehen. Dieser Tempel wurde von den Einheimischen freiwillig renoviert und somit war es eine ziemliche Baustelle.

 

Viele würden sagen "leider"

 

Uns hat jedoch genau das gefallen. Zu sehen wie die Menschen da arbeiten. Nicht immer nur das Fertige und Schöne zu sehen, sondern auch, wie das Ganze entsteht.

 

Adriano & Fabienne in Thailand
Kunst in Thailand
! Alles Handarbeit !
Adriano in Krabi

 

Und diese Menschen können etwas....

 

Das meiste war Handarbeit und von Arbeitssicherheit hatten sie auch noch

nie etwas gehört.

Schweissen, spitzen und hämmern mit Flip Flops und alles ohne Brille oder sonstige Schutzkleidung.

 

Tempel in Krabi

Und dann ging es auch schon aufs Boot:

Auf einem alten Boot aus Holz ging das Abenteuer weiter.

Ein Einheimischer hat das Boot gesteuert, als hätte er noch nie etwas anderes gemacht.

Wir haben uns jederzeit sicher gefühlt.

 

Boot Thailand
Noch ein letzter Motorcheck

Auf der ersten von drei Inseln angekommen:

Nach einer 30 minütigen Bootsfahrt sind wir auf der ersten Insel angekommen.

Nur schon die Fahrt dorthin war spektakulär.

Zwischen hunderten von kleinen Inseln und ein paar einsamen Fischerbooten fühlten wir uns wie in einer anderen Zeit.

Als hätte jemand die Uhr zurückgedreht.

 

Ziemlich weit zurückgedreht...

 

Meer in Krabi
Insel in Krabi
Insel in Krabi

 

Vor dem Erkunden der Insel gab es eine kleine Stärkung. In einer art Höhle mit Meerblick haben wir zusammen gegessen.

 

Danach gingen wir durch die Höhle hindurch und kamen auf der anderen Seite wieder raus.

 

Boot bei Insel in Thailand
Inselhopping Thailand

 

❗️Oh mein Gott❗️

 

Wir sind im Jurassic Park!

 

Insel Krabi

 

Wer den Film gesehen hat weiss was ich damit meine.

Der Boden bestand aus eingetrocknetem Schlamm.

Die Felsen waren so riesig hoch und bis auf uns war keine Menschenseele da.

 

Man hatte das Gefühl ein T-Rex kommt gleich hinter den Felsen hervor.

 

Wir waren sprachlos und wussten in diesem Moment, dass sich die Tour gelohnt hat.

Genau nach so einem Ort sehnten wir uns so lange.

 

Kein lärmender Verkehr.

 

Keine Menschen.

 

Nur die Natur und wir.

 

 

Am liebsten wären wir dort geblieben. Jedoch ging die Tour irgendwann weiter.

 

Die zweite Insel - Einer der schönsten Orte in unserem Leben:

Die Bootsfahrt ging weiter.

Nach ungefähr 20 Minuten bogen wir um einen Felsen und da sahen wir es schon von weitem.

 

Einer der schönsten Orte den wir je gesehen haben!

 

Wer den Film "The Beach" mit Leonardo di Caprio gesehen hat, dem kommt dieser Strand vieleicht etwas bekannt vor.

 

Nein, es ist nicht der von Touristen überlaufende Maya Beach auf Koh Phi Phi.

 

An diesem wunderschönen Strand war keine einzige Person anzutreffen.

 

Wir hatten diesen traumhaften Strand für uns alleine. 

 

Ich wusste nicht ob ich weinen oder lachen soll.

Es war einer der schönsten Momente in meinem Leben als ich im Wasser war, mich drehte und den Ausblick geniessen durfte.

 

Das sind genau die Momente, für die wir leben und reisen.

 

Die überraschende dritte Insel:

Dass die dritte Insel noch spektakulärer wird war einfach nicht möglich.

Jedoch hat uns auch diese Insel mit ihrer Schönheit beeindruckt.

 

Wir kamen mit dem Boot an einem schönen Strand an.

 

Hmm was ist denn da hinten?

Ein Eingang zum inneren der Insel lockte uns.

 

Inselhopping Thailand
Inselhopping Thailand

 

Ein wunderschöner kleiner Fluss leitete uns durch den Eingang ins innere der Insel.

 

Krebs in Thailand

 

Wir liefen weiter. Die Bäume wurden dichter und die Insel dunkler. Je weiter wir gingen desto lauter wurde es.

 

Wald in Thailand
Wald in Thailand

 

Der Blick nach oben verriet uns wer die Bewohner der Insel sind.

 

Tausende Flughunde hielten ihren kopfüber Schlaf. Wer Flughunde auch schon gesehen hat, der weiss was für ein Lärm diese Tiere machen können.

 

Nach einer Weile sind wir zurück zum Boot. Die Sonne war schon fast weg.

Wir fuhren zurück zum Festland. 

Ich staune immer noch wie unser Bootsführer den Weg ohne irgend ein Licht gefunden hat.

 

Boot in Thailand
Sonnenuntergang Thailand

 

Es war ein wunderschöner Tag

 

Wenn man bedenkt, dass wir 900 THB pro Person bezahlt haben.

Unser Guide hat erzählt, dass Leute von Phuket und Krabi aus ein Vermögen zahlen würden um Inseln zu sehen die völlig überlaufen sind mit Touristen.

 

✦ Also pssst...Geheimtipp 😉 ✦


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rita (Dienstag, 08 August 2017 02:22)

    Superbilder, supertext, man spürt, wie gut es euch gefallen hat! Danke, dass wir teilnehmen dürfen�